>>||+436602136050||+//dagmar[at]sil[dot]at|||DAGMAR STREICHER

Amina Handkes “Quotenpublikum”// Artist in Residence // ORFIII

bildschirmfoto-2015-04-13-um-200121bildschirmfoto-2015-04-13-um-200047

In ihrem Beitrag präsentiert Amina Hanke in Anlehnung an Arbeiten von Valie Export und Bill Viola einen vielfältigen Publikumsquerschnitt aus 13 kurzen Einzelporträts, die über den Tag verteilt zwischen 9.00 und 0.45 Uhr in ORF III gezeigt werden.

Als Protagonisten der 13 jeweils rund dreiminütigen Filmbeiträge fungieren Kulturminister Josef Ostermayer, die Medienkünstler/innen Valie Export sowie das Duo Gerda Lampalzer und Manfred Oppermann, der Gründer und Leiter des Radio Afrika TV, Alexis Nshimyimana Neuberg, das Kabarettistenduo maschek alias Robert Stachel und Peter Hörmanseder, die Filmemacher David Schalko, Peter Patzak und Dagmar Streicher, die Schauspielerin und EU-XXL-Film-Leiterin Mercedes Echerer, OKTO-Programmintendantin Barbara Eppensteiner, die Vizerektorin der Akademie der bildenden Künste Wien, Andrea Braidt, ORF-III-Moderatorin und Journalistin Ani Gülgün-Mayr sowie die TV-Autoren Marc Carnal und Max Horejs. Sie alle werden beim Fernsehen beobachtet, wobei das TV-Publikum die Position des Fernsehgeräts einnimmt.

>> see Aminas Project


Trauma Queen / dst installation

img_1450img_1455img_1456
My installation “traitresse! putain!” was exhibited in the off-space-exhibition “Traumaqueen” in Athens during the Biennale 2007. Now, 7 years later, I received the catalogue. This really is a nice surprise!!! Thank you, Christian Rupp! “traitresse! putain!” was filmed (Harald Staudach) on 8mm, transferred and shown from DVD. Performers: Puppe, Karin Vadon and Titus Vadon. I had a wonderfull time with all the artist collegues in Athens. And the catalogue is just wonderful.

Tv Countdown / Masterthesis / Universität f. Angewandte Kunst

Tv-Countdown von Dagmar Streicher / Universität für Angewandte Kunst, Wien / Art & Economy / Betreuung: Prof. Peter Weibel

LINEAR & NON LINEAR
Breitbandabdeckung / Das Geschäft mit den Daten / Mitbestimmung der Nutzer -  vormals Publikum / „broadcast yourself” / Linear

REZEPTION IST PRODUKTION. DER POLYSEMIOTISCHE PROZESS
Polysemie / Fernsehinhalte im gesellschaftlichen Rahmen / Fernsehmacher im TV-Ghetto / Senioren und „Oral Culture”

ÖFFENTLICH-RECHTLICHES FERNSEHEN
Das Öffentlich-Rechtliche Prinzip (ÖRP) / ÖRP ist nicht Public Value / Die großen Vier / Unter Druck /  Der Öffentlich-Rechtliche Auftrag / Spartensender / Duales Fernsehsystem / Projektförderung statt Strukturförderung

ÖFFENTLICHE ARCHIVE UND DIE PROBLEME MIT EINEM VERALTETEN URHEBERRECHT IM 21. JAHRHUNDERT
Öffentlich-Rechtliche Archive / Verwertung und Urheberrecht / Neue Gesellschaftliche Strukturen

LIVE & NEWS
There is no business like Newsbusiness / TV im Kalten Krieg / Instrumentalisierung und Manipulation / Global Info War / Live-News und der Sensationalismus / News Happenings und Live Events / Abwärtsspirale

DIE VISION VON MEDIALER INTERAKTION, ENTMONOPOLISIERUNG DER REDE UND DIE HOFFNUNG AUF NEUE GESELLSCHAFTSSTRUKTUREN
Medientheorien und die Vision vom Interaktiven Rundfunk / TV Interventions / Trägermedium Video und Vernetzung durch Intermediales Agieren / Vernetzung & Kunstfernsehen / Die Ideologie der Netze / Umgekehrte Welt der Generationen / Freier Zugang - freie Netze

132 Seiten

>>Intro zur Arbeit

Gespräch am Küchentisch @ Stadtwerkstatt Linz 09

:…………Gespraeche am Kuechentisch // zu Gast: Dagmar Streicher

Dagmar Streicher lebt und arbeitet in Wien im Bereich der _Medienkunst_ und als Filmemacherin.

sie kocht: Zuercher Risotto

Nebenbei werden Themen aus der _Medienkunst_ besprochen. Vor allem geht es um den Begriff der _2.Generation_, sowie um die inhaltlichen Schwerpunkte der 80er Jahre. Interessant wird sicher auch die Aufarbeitung dieser Entwicklung in Oesterreich.

..Via Streaming kann mann oder frau fernhoeren und fernsehen:ab 18.30..:
:…………………………………………..http://stwst.at…..:
::::::::::essen gibts ca um 19.00:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
:                                                                      :
:…………………………………………………………….:

>>> zur Stadtwerkstatt Linz

>>> Wenn Künstler Wellen schlagen/ Armin Medosch über Medienkunst

>>> my eyeball @ ars center linz 09 - nice picture

Computer and Art // TV 13′

„Ein nach dem Prinzip der Kybernetik arbeitendes Gerät reagiert auf einen Stimmulus von außen und wirkt im Gegenzug wieder auf die Außenwelt ein – gibt Feedback. Ein Regelkreis der den Prozessen im menschlichen Nervensystem sehr ähnlich ist und Kunst und Wissenschaft seit über einem halben Jahrhundert fasziniert. …“

Eine Reportage mit Jasia Reichard, Richard Kriesche, Robert Adrian X und Hans Bernhard (übermorgen.com)

04.09.2006 22.30h ORF2 @ treffpunkt.kultur

www.mediankunstlabor.at
www.aec.at
www.kunstradio.at
www.medienkunstnetz.de