>>||+436602136050||+//dagmar[at]sil[dot]at|||DAGMAR STREICHER

>>I don’t believe in elitism. I don’t think the audience is this dumb person lower than me. I am the audience.<< (Quentin Tarantino)

Transmediales Medienprojekt : TV Countdown:: WEB-WKI-TV // Dokumentation // Ausstellung // Archiv

>> english version

Es ist interessant und bezeichnend für die Zeit in der wir leben, dass die öffentliche Diskussion über den stattfindenden Wandel, der nicht nur die Medien selbst, sondern auch unser Sozialleben betrifft und großen gesellschaftspolitischen Impakt hat, vornehmlich unter kommerziellen Aspekten geführt wird. Dieses Projekt hat zum Ziel auch die künstlerisch-visionären und sozialwissenschaftlichen Ansätze in die Diskussion zu werfen.

Der Traum von Kommunikation auf gleicher Augenhöhe unter Medienmachern und dem Publikum wurde nicht nur aus technologischen, sondern auch aus politischen und kommerziellen Gründen erst mit dem World Wide Web eingelöst. Weshalb - so der Inhalt der These, die diesem Projekt zugrunde liegt - erstmals ein neues Medium seine Vorgänger ablösen könnte. Gemeint ist nicht eine Reduktion von audiovisuellen Inhalten, sondern die Rolle der klassischen Nationalen Broadcaster, die sich nahezu in Bedeutungslosigkeit auflösen dürfte. Der Begriff “öffentlich-rechtlich” wird neu und möglichst unabhängig von den Rundfunkanstalten definiert werden müssen.

Rechteinhaber und Urheber pochen auf nationale Lizenzen, die für das Internet absurd und kaum aufrecht erhaltbar sind.  Ihr Bestreben alte nationale Systeme in das Globale Netz zu übertragen wird sich langfristig als erfolglos herausstellen,  obgleich Lobbyisten und Antipiraterie Gruppen derzeit Teilerfolge erzielen.

Bei diesem Projekt steht die Ablöse des Fernsehens im Focus.

>> Hier zur schriftlichen Arbeit